Garantiert ohne Mikroplastik.

Lavarent legt besonderen Wert auf die Verwendung umweltfreundlicher Waschmittel.

Beim Mikroplastik handelt es sich um synthetische Polymere (Kunststoffe), die kleiner sind als 5 Millimeter. Es handelt sich dabei um feste und unlösliche Stoffe. Diese winzigen Kunststoffpartikel werden industriell hergestellt und vor allem in der Kosmetikindustrie eingesetzt. Allerdings kann man Mikroplastik mittlerweile in vielen Produkten nachweisen, u.a. auch in Waschmitteln oder Lösungsmitteln.

Plastik an sich wird bereits als Umweltbelastung thematisiert, da es sich dabei um ein Produkt auf Erdölbasis handelt und nicht biologisch abbaubar ist. Da es sich beim Mikroplastik um sehr kleine Teile handelt, ist es sehr schwierig für Kläranlagen, diese aus den Abwassern zu filtern. Dadurch können die Kunststoffteilchen durch den Klärschlamm in den Boden und in die Luft gelangen, bis sie schlussendlich auch in unseren Lebensmitteln zu finden sind.

Ein Herz für die Natur

Lavarent legt besonders Wert auf die Verwendung von umweltfreundlichen Mitteln. Die Waschprozesse werden kontinuierlich überwacht und die Abwasser sind garantiert schadstofffrei. Jegliche Waschmittel und Lösungsmittel, die verwendet werden, sind frei von Mikroplastik.

„30.000 Plastikflaschen pro Jahr“

Das Unternehmen bemüht sich, in allen Bereichen die Verwendung von Plastik zu reduzieren. In den letzten Jahren ist es zum Beispiel gelungen, dank eines Wasserspenders für die Mitarbeiter, 30.000 Plastikflaschen pro Jahr einzusparen. Dies entspricht ungefähr einem Gewicht von 1,2 Tonnen.